Kichererbsen-Falafel

Zutaten


1/2 rote Zwiebel 40g
2 Knoblauchzehen 6g
Kichererbsen 350g nach Einweichen oder aus der Dose
Dinkelmehl 20g
Backpulver 1TL/2g
Petersilie
Koriander (Falafelgewürz)
Salz & Pfeffer

Zubereitung


 

  1. Zwiebel und Knoblauch schälen und in kleine Würfelschneiden
  2. Kichererbsen vorbereiten:
    – bei Kichererbsen aus der Dose, diese abgießen
    – bei getrockneten Kichererbsen sind diese über Nacht einzuweichen.
      Hierbei zu beachten “getrocknete Kichererbsen einweichen”
    Die vorbereiteten Kichererbsen mit den Zwiebeln, Knoblauch, Koriander und Petersilie vermengen und mit einem Pürierstab pürieren.
  3. Zum Püree nun Backpulver und Dinkelmehl hinzugeben, vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die fertige Mass nun für 1,5 bis 2 Stunden zum ruhen in den Kühlschrank stellen.
  4. Den Rost aus dem Backofen entnehmen und mit Backpapier belegen. Den Backofen mit Umluft auf 150°C vorheizen.
  5. Nach Ende der Ruhezeit, die Hände etwas anfeuchten oder Einweghandschuhe anziehen. Aus dem gekühlten Teig, Kugeln mit ca. 4 cm Durchmesser formen und auf den vorbereiteten Rost legen. Die Garzeit beträgt etwa 40 Minuten in der mittleren Position im Backofen.

Nährwerte
für eine Portion


Kalorien

Protein
Kohlenhydrate
Ballaststoffe
Zucker
Fett
Gesättigte Fettsäuren
Einfach ungesättigte Fettsäuren
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
Sonstiges
Cholesterin
Natrium
Salz

Mineralstoffe
Kalium